Rattenbekämpfung ohne Gift - Bernburg setzt auf die Smart Pipe

Press release

Der Abwasserzweckverband Bernburg in Sachsen-Anhalt setzt bei der Bekämpfung von Ratten in der Kanalisation zukünftig auf die Smart Pipe.

Anticimex Smart Pipe Rattenbekämpfung Bernburg

Nachdem sich Bernburgs Bürger im letzten Sommer über Rattensichtungen beschwert hatten, wurde der Abwasserzweckverband tätig und analysierte die Lage. Mittels Spezialkameras wurde die Kanalisation untersucht. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Ratten die Kanalisation als "Autobahn" nutzen und sich schnell vermehren.

Um der Plage Herr zu werden, hat der Abwasserzweckverband Anticimex damit beauftragt, die Smart Pipe in der Kanalisation zu installieren. Die Smart Pipe ist eine vollautomatische Schlagfalle, die in den Abwasserrohren eingebracht wird und mittels Sensoren, welche auf Wärme und Bewegung reagieren, auslöst. Dabei schießen Kunststoffbolzen aus der Falle und erschlagen die Ratten. Anschließend fahren die Bolzen wieder hoch und die Ratten werden mit dem nächsten Spülfluss weggespült. Die Fangzahlen werden digital erfasst und an ein Monitoring-System gesendet. Damit wird eine strategische Bekämpfung von Ratten in der Kanalisation ermöglicht. Bernburg setzt zur Zeit 6 Smart Pipes ein.

Der Einsatz zeigt bereits erste Erfolge. Pro Woche werden derzeit ca. 70 Ratten getötet. So bleibt Bernburg weiterhin für Touristen attraktiv und auch die Bürgerbeschwerden sollten reduziert werden.

Rattenbekämpfung - Die Smart Pipe in Bernburg - mdr.de

Mehr zu Anticimex Smart

Choose country